TDG Stiftung e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

DAVET-Projekt

DAVET - Steigerung der Inanspruchnahme von Vorsorgeuntersuchungen bei Versicherten der AOK Hessen mit türkischem Migrationshintergrund und Wohnsitz in Dietzenbach.

Die Beteiligung an gesundheitlichen Vorsorgemaßnahmen ist bei Versicherten mit Migrationshintergrund noch weniger ausgeprägt als bei der deutschstämmigen Bevölkerung. Angebote sind in der Zielgruppe wenig bekannt und deren Inanspruchnahme offensichtlich mit Vorbehalten belegt. In einem gemeinsamen getragenen Projekt und in enger Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Vertragsärzten soll über eine gezielte Ansprache von türkeistämmigen Versicherten der AOK Hessen die Inanspruchnahme ausgewählter Vorsorgeuntersuchungen gesteigert werden. Durch Aufklärung und Beratung soll die Eigeninitiative der Versicherten, insbesondere bei der gesundheitsbewussten Lebensführung gestärkt und dadurch der Eintritt von Krankheit und Behinderung vermieden, bzw. deren Folgen überwunden werden.

Effizient und Effektivität von gezielten Maßnahmen der Aufklärung und Beratung werden in einem regionalen Projekt der Stadt Dietzenbach modellhaft erprobt und evaluiert. Hierzu sollen unter strenger Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen und unter Zustimmung der Ethikkommission repräsentative Daten über Inanspruchnahme, Veränderungen und Ergebnisse von Vorsorgeuntersuchungen innerhalb von zwei Jahren bei einer aussagekräftigen Anzahl türkeistämmiger AOK-Versicherter erhoben und ausgwertet werden.

Der Start des Projektes ist am 01.07.2012.

Das Projekt wurde am 10.11.2014 vom hessischen Gesundheitsminister Stefan Grüttner mit dem 3. Hessischen Gesundheitspreis ausgezeichnet. Herr Dr. Bilgin nahm die Ehrung im Wiesbadener Landtag vor ca. 100 geladenen Gästen entgegen.

Presseartikel zur Preisverleihung (pdf, in türkischer Sprache)

 

Ansprechpartnerin

Frau Ayla Gediz (0641—9661 160)