Sicher vor dem Extrem

Unser Projekte

Sowohl Ausländerfeindlichkeit als auch die Tricks extremistischer Gruppierungen nehmen zu. Daher ist es wichtig, Kinder und Jugendliche über die Tricks und Kniffe dieser Organisationen aufzuklären. Auch die Eltern der Jugendlichen sollten Bescheid wissen, da sich Jugendliche – unabhängig von ihrer Religion oder Herkunft – extremistischen Gruppen anschließen können. Manche muslimische Eltern befürchten ein Abdriften ihrer Kinder in islamistische Vereinigungen (Salafismus/IS), andere Eltern ein Eintauchen in rechtsextremistischer Gruppierungen. Die Folgen sind ähnlich und die Notwendigkeit, die Kinder und Jugendlichen davor zu schützen, ist stark. Daher bieten wir Aufklärung für Eltern und Jugendliche an, stellen Präventionskonzepte vor und ermöglichen neue Perspektiven.